www.mathias-metzger.de - Dokumente aus Rajasthan - Glossar
www.mathias-metzger.de
AnsiUTF-8Devanagari


aṃkapalīn.f. schriftliche Mitteilung
aṃsabaadj./adv. ratsam, passend
akalan.f. Verstand, Klugheit
akasaraadv. gewöhnlich, oft, meist
agaracaconj. obwohl, wenn auch
agalabaadv. meist, wahrscheinlich, eher
agāuadv. zuerst, zunächst, vorher
acarajan.m. Wunder, Überraschung; adj. erstaunlich
acirajan.m. Wunder, Überraschung; adj. erstaunlich
acīrajan.m. Wunder, Überraschung; adj. erstaunlich
ajaban.m. Wunder, außergewöhnliche Sache, Erstaunen; adj. erstaunlich, eigenartig
ajarāhan.m. Ausführung, Vollzug
ajarūiprep. von, über
ajāiban.m.pl. s.. ajaba
ajuraun.m. Frondienst, unbezahlte Arbeit
aṛabanum. 100 Millionen
aḍhāinum. zweieinhalb
aḍhāiṃnum. zweieinhalb
atālaadj./adv. sehr, sehr viel
adanāadj. niedrig, arm, gering
adān.f. Vollzug, Vollendung, Ausführung
adāban.m.pl. (sg. adaba) gute Umgangsformen; Respekt; Gruß
adālatan.f. Gerichtshof
adhakāran.m. Macht, Autorität
adhon.m. Hälfte; adj. halb
adhīadj. f. halb
anasāran.m.pl. Helfer, Gefährten
apracaconj. sodann, im folgenden; steht stets nach der Präambel am Beginnder eigentlichen Mitteilung eines Briefes
apraṃcas. apraca
abūdīyatan.f. Dienst, Hingabe, Unterwerfung
abhālaadj. unauffindbar, unsichtbar; unbedeutend
amanan.m. Ruhe, Frieden
amaran.m. Order, Befehl
amaladāran.m. Beamter
amalān.m.pl. Beschäftigte; Steuereinnehmer
amāṃnatan.f. Kaution, Sicherheit
amā.Abkürzung für amāvasyā n.f. die Neumondnacht
amālan.m.pl. Taten, Handlungen
amīnan.m. Steuerbeamter, zuständig für Veranschlagung der Steuern
amīlan.m. Steuerbeamter, zuständig für Einnahme der Steuern
amumanaadj./adv. gewöhnlich, allgemein
aragajaun.m. aus verschiedenen Zutaten gemischtes Parfum
arajan.f. Gesuch; Nachricht, Mitteilung, Information (stets von einem Rangniedrigerenan einen Ranghöheren)
arajīs. araja
arabāban.m.pl. Besitzer, Herren; mit etwas Betraute
alakāban.m.pl. Titel, Ehrentitel, Beinamen; Anredeformen in Briefen
alabataadv. jedoch, zweifellos, sicherlich
alabatahaadv. jedoch, zweifellos, sicherlich
alāhadāadv. separat, einzeln
alāhīdīadv. separat, einzeln
aluphān.m.pl., Nahrung, Proviant, Verpflegungsrationen; Tagessold
avadhār-v.t. entgegennehmen, annehmen, halten
avalanum. erster (hauptsächlich in Datumsbezeichnungen)
avādān.f. Versprechen, Zusicherung, Absprache
avārajon.m. Aufzeichnung, Buchführung
aṣatiyāran.m. Herrschaft, Gewalt, Autorität
asaṭa-dhātan.f. die acht Metalle; Legierung, Messing
asabāban.m.pl. (sg. sababa) Gründe, Ursachen
ahatayājan.f. Notwendigkeit, Bedarf
ahadan.m. Regierung, Regierungszeit
ahadāsan.m. Erfindung, Innovation, Neuerung
ahalan.m.pl. Leute, Personen
ahavālan.m.(sg.!) Zustand, Umstände, Lage
ahasānan.m. Gunst, Gunstbeweis, Wohltat
ahaidan.m. Regierung, Regierungszeit
āṃtiraipostpos.kai ā. innerhalb
āghoadj. weit, entfernt
āghīadj. weit, entfernt
āchāadj./adv. gut, heil, gesund
āchāṃadj./adv. gut, heil, gesund
ājāran.m. Krankheit
ājuradāadj. schlecht gestimmt, traurig, besorgt
āḍā-v.t. hindern, verhindern, aufhalten
āḍī ā-v.i. zu Hilfe kommen, unterstützen
āphatīn.f. Unglück, Mißgeschick, Elend
āba-run.m. Ansehen, Ehre, Würde
āmadanīn.f. Einnahmen, Einkommen
āmalan.m. Beamter, zuständig für Einzug der Steuern auf Parganā-Ebene
āvāchāā the aus südlicher Richtung
āsataiadv. langsam, gemächlich
āsarī-bādan.m. Segen
āsarain.m. Schutz, Zuflucht
āsāmīn.m. Klient, Untergebener, Pächter, Diener
āsāran.m.pl. Spuren, Fußabdrücke;ā. mubāraka die Aussprüche Muhammads
āhanīadj. aus Eisen
iṃtakālan.m. Transport, Transfer
iṃtaṣābas. itakhāba
iṃnādan.m. Widerstand, Widersetzlichkeit, Rebellion
iṃṣalāsīn.m. Freundschaft
iatamādan.m. Vertrauen, Verläßlichkeit, Zuverlässigkeit
ika-num. eins (in Komposita)
ijatan.f Ehre
ijatīn.f Ehre
ijāphān.m. Zuwachs; Beförderung, Erhöhung
ijāphon.m. Zuwachs; Beförderung, Erhöhung
ijārān.m. Verpachtung; Titel auf Land, das zur Pacht überlassen wird
ijāron.m. Verpachtung; Titel auf Land, das zur Pacht überlassen wird
itaphākan.m. Vorfall, Vorgang; Zufall, Fügung
itarājan.m. Ablehnung, Kritik
italāin.f. Ankündigung; Rat
itaṣāban.m. Auswahl, Wahl
itahādan.m. Bündnis, Verbindung
inatajārīn.m. Warten, Erwartung
inasāphan.m. Urteil, Gerechtigkeit
ināman.m. Geschenk, Gunsterweis, Auszeichnung
ināitas. ināyata
ināyatan.f. Gunst, Güte
ināyatīs. ināyata
imatayājan.m. Besonderheit, Auszeichnung
iratabātan.m. Verbindung, Freundschaft
irasādan.m. Anweisung, Erlaß Befehl
irasālan.m. Sendung
ilatamāsan.m. Bitte, Petition, Gesuch
ilājan.m. Heilung, Behandlung
iṣalāsan.m. Freundschaft
isatakāṃmatan.f. Stärke, Stabilität, Festigkeit
isatagāson.m. Ersuchen um Hilfe
isatīphās. isatephā
isatephān.m. Verzicht, Abdankung, Abtreten
isānan.m. Gunst, Gunstbeweis, Wohltat
isāratan.m. Zeichen, Hinweis
istemālan.m. Brauch, Gebrauch, Praxis
ihatīyātan.f. Vorsicht, Vorsorge
ihatyātan.f. Vorsicht, Vorsorge
ukatan.m. Zeit
ujanan.m. Gewicht
ujaran.m. Entschuldigung; Vorwand; Einwand
ujar-v.i. zerstört sein, verödet sein, verrotten
utanan.m. Heimat, Heimatprovinz
unhālun.m. Sommer, Hitze
uparāṃtapostpos. nach
upāṛ-v.t. entfernen, entlassen
uraipostpos.kai u.: in der Richtung von
uraphaadj. bekannt als, alias
ulūsan.m. Stamm, Volk
usaratan.f. schwierige Lage, Entbehrung, Armut
etabāran.m. Vertrauen, Zuversicht
etarājīs. itarāja
evajas. aivaja
esāṃnan.m. Gunst, Gunstbeweis, Wohltat
aikalāadj. einzeln, allein
aitabāras. etabāra
aitarājīs. itarāja
aivajan.m. Ersatz, Tauschobjekt;ke ai. mai: für, anstelle von
oghan.m. Summe, Gesamtbetrag
oḍhanīn.f. Schal
olādan.f.pl. Kinder, Nachkommen, Nachfahren;temura kī o.: Die Timuriden,die Moguls
ohadon.m.(sg!) Amt, Position
ohaloadj. einzeln, allein; heimlich, versteckt
ka.Abkürzung, s. karāra
kaṃmaitan.m. Brauner (Pferd)
kaṃraman.m. Freigebigkeit, Güte, Gunsterweis
kacahaṛī / kacaharīn.f. Hof, Verwaltung, Büro des Dīvān
kacaihaṛīs. kacahaṛī
kaṭakāin.f. Armee
kaṭārīn.f. Dolch
kaṭhān.m. Flächenmaß; ca. 60m2
katalan.m. Tötung, Hinrichtung
katīn.f. Kurzschwert, Dolch
kadama-bosīn.f. Küssen der Füße (als Zeichen der Unterwerfung)
kadaran.f. Maß, Größe, Wert
kadācaadv. manchmal, vielleicht
kadīmaadj. alt, althergebracht
kabajan.f. Beschlagnahme, Übernahme, Inbesitznahme
kabāṃṇan.f. Bogen
kabīlās. kabīlo
kabīlon.m. Stamm, Sippe, Familie
kabulan.m. Zustimmung, Einwilligung
kamatarīṃnaadj. geringster
kama-besaadv. mehr oder weniger
karajan.m. Schulden, Kredit
karāṃmatan.f. Größe, Großzügigkeit, Erhabenheit
karāran.m. fester Standpunkt, Standort; adj. fest, etabliert
karolan.m. Wache, Garde
kalāṃadj. groß
kavalan.m. Versprechen, übereinkunft
kavāyadan.m.pl. Regeln, Vorschriften, militärischer Drill
kasadan.m. Absicht, Wunsch, Entschluß
kasaran.f. Fehler; Problem, gestörte Beziehung
kasāyalos. kasālo
kasālon.m. Mühe, Unannehmlichkeit
kaharan.m. Wut, ärger
kāimas. kāyama
kāilaadj. überzeugt, zustimmend
kāphīlān.m. Karawane
kāphuraadj. verschwunden, weg
kābilaadj. fähig; genügend
kābu / kābūn.m. Besitz, Autorität, Gewalt
kāma ā-v.i. seine Pflicht erfüllen, fallen, im Kampf sterben
kāyamaadj. fest, etabliert, aufgestellt
kālabāsi / kālabasīn.m. Toter, Verstorbener
kāsīdan.m. Bote, Kurier
kirāain.m. Gebühr, Pacht
kīphāitan.f. Details, Bericht, Lagebericht; Situation
kīphāitan.f. Überfluß, Vorhandensein
kīphāitīs. kīphāita
kībalagāhīn.m. guter, verläßlicher Freund
kīmaṃtīadj. wertvoll, teuer
kīmaṣāban.m. Brokat
kīyāṃmaadj. aufrecht, beständig; n.m. Halt, Aufenthaltsort
kīsatī / kisatin.f. Rate, Zahlung, festgelegter Betrag
kuca / kūcan.m. Aufbruch;k. dara k.: einer nach dem anderen
kudaratan.f. Macht, Fähigkeit
kudarati/-īs. kudarata
kumakan.f.. (milit.) Verstärkung, Hilfe
kumaṣas. kumaka
kurakaadj. beschlagnahmt, konfisziert
kulaphan.f. Problem, Schwierigkeit, Unannehmlichkeit
kuvatīn.f. Kraft, Stärke
kusalāṃ-ṣaimāṃadv. glücklich und zufrieden
ketākaindec. pronom.adj. einige, manche
kedan.f. Gefangennahme
kaidan.f. Gefangennahme
koṭaṛīn.f. kleiner Raum
korāadj. rein, unberührt; (Papier:) unbeschrieben, sauber
kolas. kavala
gaṃjūran.m. Schatzmeister
gajaran.m. Glocken, die zum Ende einer Periode von drei Stunden (pahara)geschlagen werden;früher Morgen
ganīman.m. Feind
gaman.m. Trauer, Kummer
garakaadj. versunken, eingesunken
garajan.m. Keule
garajan.f. Ursache, Beweggrund; Bestrebung, Ziel
garadanan.f. Hals
garadanīn.f. Hals
garus. guru
gavaras. gaura
girada / gīradan.m. Kreis, Umkreis, Umgebung
girada pesan.m. Umgebung, Nachbarschaft
gīrānīn.f. (wirtschaftlicher) Fall, Niedergang, Armut
gīlon.m. Anschuldigung, Beschwerde
gujar-v.i. geschehen; überreicht werden, übergeben werden
gujasatāadj. vergangen, geschehen
gujār-v.t. überreichen, übergeben, präsentieren
gunhagāran.m. Verbrecher, Missetäter, Schuldiger
guphatagon.f. Unterhaltung, Gespräch
guphatagoin.f. Unterhaltung, Gespräch
gubāran.m. Unwohlsein, Sorge
gumaṛīn.f. Schwellung, Geschwür
gumāsatān.m. Vertreter, Agent, Bevollmächtigter
gumāsatos. gumāsatā
guraja-baradāran.m. Kurier, Bote
guru(var. gurū, garu) n.m. Der Guru/Anführer der Sikhs (i.e. Bandā Bahādur)
gulāla-bāṛan.m. Pavillon, Palastgarten
gulasaṣānās. gusalakhānā
gusatāṣaadj. ungehobelt, grob, arrogant
gusalaṣānān.m. Badezimmer; die Räumlichkeit, in der der Mogulherrscher Privataudienzenabhält
gairaadj. anderer, fremder etc.; oft als Präfix verwendet: ohne, un-:g.hājari: abwesend, nicht vorhanden
gailan.f. Weg, Pfad
goran.m. Grab
goras. gaura
gauran.m. Grab
gauran.f. Aufmerksamkeit, Berücksichtigung, Beachtung
ghaṇīs. ghaṇo
ghaṇoadj./adv. groß, bedeutend, mächtig; viel, sehr
ghaṛīyālīn.m. derjenige, der die Stunden, durch Schlagen auf einen Gong oderAusrufen ankündigt
ghāṭīn.f. Tal, Paß
cakan.m. Landbesitz
cavāvan.m. Bericht, Denunziation
cākaran.m. Diener, Klient, Abhängiger
cālīsanum. 40; n.m. Periode/Frist von vierzig Tagen
cītān.m. Leopard
cīton.m. Leopard
cīraun.m. Turban
cīsan.m. Schmerz, Schmerzensschrei
ceḍhan.m. Bezirk von 560 Dörfern
co-num. vier (in Komposita)
cokasan.m./f. Nachricht, Information
coṭan.f. Wunde, Verletzung
cobadāran.m. Herold, der Ankunft von Besuchern ankündigt
chāuṇīs. chāvaṇī
chāṃvanīs. chāvaṇī
chānech. ch. adv. wiederholt, immer wieder, jederzeit
chāran.m. Staub, Erde
chāvaṇīn.f. Militärlager, Cantonment
churīn.f. Dolch, Messer
cheloadj. fertig, vorbereitet, gerüstet
chelīadj. f. fertig, vorbereitet, gerüstet
chokarān.m. Junge
chokaron.m. Junge
chokarīn.f. Mädchen
jaṃjīran.f. Kette; Fesseln
jaṃvāin.m. Schwiegersohn
janetan.f. Prozession des Bräutigams zum Brauthaus
jabataadj. beschlagnahmt
jabaradasataadj. gewaltsam, überlegen, streng
jabaradāras. jabaradasata
jabānīadj. mündlich; n.f. Mitteilung, mündlich oder schriftlich, die dengenauen Wortlaut wiedergibt
jabunīn.f. Schlechtigkeit, Niedertracht
jamaïyatas. jamīyata
jamīyatan.f. Armee; Lager; Versammlung
jaran.m. Gold, Silber
jaraṣejaadj. fruchtbar
jarāyatan.f. Landwirtschaft; Ernte, Ertrag
jaribīs. jarība
jarīn.f. Goldfaden, Goldbrokat
jarīdāadj. einzeln, allein, separat; n.m. Register, Buchführung
jarīban.f. Maßband; Längenmaß (ca. 50 Meter)
jalusin.m. Treffen, Versammlung
jaṣamīadj. verletzt, verwundet
jasanan.m. Fest, Feier
jahaitin.f. abgelegene Provinz, Grenzland
jāigās. jāyagā
jāṃ-phīsāṃnīn.f. Aufopferung
jāṃbas. juvāba
jāṃminan.m. Garant, Bürge
jāṃminī / jāṃmīnīn.f. Sicherheit, Garantie, Kaution
jāgaihas. jāyagā
jā-ba-jāadv. hier und dort
jābatān.m. Regel, Regelung
jāmanīs. jāṃminī
jāyagān.f. Position, Stelle, Platz
jāharaadj./adv. offenbar, offensichtlich
jāhala1. adj. ungebildet, barbarisch; 2. adj. nachlässig, vergesslich
jibahan.f. Mord, Aufschlitzen der Kehle
jilā / jīlān.m. Verwaltungseinheit; Distrikt
jilo / jīlon.m. Verwaltungseinheit; Distrikt
jīraitīs. jarāyata
jīrāyatas. jarāyata
jīlakādan.m. Name eines Monats im islamischen Kalender
jujaadj. klein
jujan.m. Krieg
judāgīn.f. Abwesenheit, Trennung
jumalas. jumalo
jumalon.m. Satz; Ganzes, Summe
juraatan.f. Mut, Wagemut
julaman.m. Fehler, Verbrechen, Ungerechtigkeit
julāhon.m. Weber
juvāban.m. Antwort
juhāran.m. Fußfall, Gruß
jejīyon.m. Jizya, Kopfsteuer für Nicht-Muslime
jailan.f. Unterseite; adv. unten, im folgenden
jokan.m. Blutegel
jokan.m. Genuss, Gefallen
joṭan.m. Paar
joṛan.m. Verbindung, Summe, Paar
joṛīn.f. Paar; Gruppe (von Boten)
joman.m. Kraft, Macht, Gewalt
joran.m. Macht, Autorität, Stärke, Energie
jhaṃjhan.m. Wut, ärger
jhaṃjhal-v.i. wütend werden, in Zorn geraten
jhaṣa-mār-v.t. schwatzen, plappern
jhaṛan.m. Strömung, Strudel
jhālarīn.f. Girlande; Zimbel
ṭālās.ṭālo
ṭālon.m. Aufschub; Rückzug, Ausweichen
ṭīpan.f. Aufzeichnung, Dokument, Entwurf
ṭhaṃḍhoadj. fest, unbeweglich
ṭhāhaṇ-v.t. fertigstellen, bereitstellen
ṭhīkan.m./f. Nachricht, Mitteilung;ṭh. paṛ-: bekannt werden,Nachricht erhalten
ṭhīkāṇon.m. Stellung, Position
ḍābīn.f. Getreidegarbe
ḍābon.m. Halskette
ḍār-v.t. legen, werfen
ḍālan.m. Korb
ḍālīn.f. (kleiner) Korb
ḍīlas.ḍīlo
ḍīlon.m. Körper
ḍugaran.m. Hügel, Haufen
ḍuṭhīadj. f. aggressiv, gewalttätig, böse
ḍuṭhoadj. aggressiv, gewalttätig, böse
ḍerās.ḍero
ḍeron.m. Zelt, Quartier; pl.: Lager, Lagerplatz
ḍoḍhīn.f. Schwelle, Tür, Eingang
ḍolan.m. Festlegung der Steuer, Steuerschätzung
ḍhaṃḍhoron.m. Proklamation, öffentliche Bekanntmachung (die mit dem Schlageneiner Trommel eingeleitet wird)
ḍhaban.m. Art und Weise
ḍhaletan.m. Soldat, Wache
ḍhahā-v.t. vernichten, zerstören, ins Unheil stürzen
ḍhā-s.ḍhahā-
ḍhīlan.f. Nachlässigkeit, Verzug, Verzögerung
taṃbīhan.f. Ermahnung, Bestrafung, (Straf)verfolgung
taadīn.f. Vergehen, Ungerechtigkeit, Gewalt, Gewaltherrschaft
taïnāta / tainātan.m.pl. Posten, Aufgaben; adv. postiert, aufgestellt
taïnāthas. taïnāta
takarāran.f. Wiederholung, erneute Darlegung
takarīban.f. Erwähnung, Empfehlung
takasīman.f. Teilung, Einteilung, Verteilung; Verteilung der festgelegten Steuerlastauf die einzelnen Untereinheiten eines Gebietes
takasīran.f. Fehler, Vergehen
takasuraadj. zerbrochen, defekt; (Geld:) ausgegeben, verschwendet
takādaus. tagādau
tagalaban.m. Betrug, Vertrauensmißbrauch
tagādās. tagādau
tagādaun.m. Ersuchen, Forderung, Drängen
tagāphalīn.m. Mißachtung, Vernachlässigung
tagīran.f. Verschlechterung, Entlassung, Degradierung
tajavījan.f. Plan, Veranschlagung
tadabīran.f. Klugheit, Vorraussicht, Plan, Vorkehrung
tajavījīs. tajavīja
tanaṣāhan.f. Bezahlung, Salär, Sold
tapasīlavāras. taphasīlavāra
taphajulan.m. Güte, Freigebigkeit
tapharīkan.f. Teilung, Aufteilung, Einteilung
taphavījan.f. Übergabe
taphasīlan.f. Details; Auflistung, Liste; Erläuterung
taphasīlavāraadj. ausführlich, detailliert
taphāutan.m. Abstand, Unterschied, Ungleichheit
tabaran.m. Axt
taburakan.m. Segen, Glückwunsch; Geschenke an Untergebene
tabelān.m. Pferdestall
tamasuṣan.m. Wechsel, Schuldschein
tarakīn.f. Aufstieg, Beförderung
tarajamon.m. Übersetzung
taravāran.f. Schwert
tarududan.m. gründliche Überlegung, Anstrengung, Unentschlossenheit
talaban.f. Bezahlung, Geldforderung; Forderung, Suche
talahaṭīn.f. Gebiet am Fuß eines Berges
talahaiṭīs. talahaṭī
talākan.f. Ehescheidung
talāsan.f. Suche, Verfolgung; Bemühung
talaipostpos.kai t.: auf der Unterseite von, unter
tavakaphan.m. Verzögerung, Unterbrechung
tavajan.m. Gunst, Aufmerksamkeit
tavajahan.m. Gunst, Aufmerksamkeit
taṣatan.m. Thron
taṣaphīphan.f. Erleichterung, Minderung; adj./adv. leicht, einfach
taṣamīnān.m. Schätzung, Einschätzung
taṣarīban.f. Zerstörung, Vernichtung
tasadīkan.f. Bestätigung, Bekräftigung
tasadīn.f. Schwierigkeit, Problem, Unannehmlichkeit
tasabī-ṣānān.m. Gebetshaus
tasabīha-ṣānān.m. Gebetshaus
tasaraphan.m. Besitz, Eigentum
tasalahan.f. Trost, Beruhigung
tasalīman.f. Gehorsam, Unterwerfung
tasalain.f. Trost, Beruhigung
tasīhān.m. Inspektion
tasīhyās. tasīhā
tahakīkan.f. Untersuchung, Ermittlung, Recherche
tahadilīn.f. Hingabe
tahavīlan.f. Geld, Bargeld, Mittel
tahavīladāran.m. Schatzmeister
tahasīlan.f. Steuerbezirk
tahīras. tagīra
tahaikīkas. tahakīka
tākatan.f. Kraft, Macht, Fähigkeit
tākīdan.f. strikter Befehl, Ermahnung, Forderung, Zwang
tākīyadas. tākīda
tājīman.f. Ehrerbietung, Respekt, Gruß
tādīban.f. Strafe, Folter
tāban.m. Wut, Leidenschaft
tābīnan.m.pl. Untertanen, Diener, Anhänger
tābutan.m. Sarg
tārīphan.f. Lob, Preis
tārīṣan.f. Datum (nach islamischem Kalender)
tālakan.m. Landbesitz
tālīkān.m. Appendix, Liste, Register
tuphānan.m. Sturm, Unwetter; Aufruhr; schweres Unrecht
tumavāran.m. Aufzeichnung, Buchführung, Register
tumāras. tumavāra
tesan.m. Wut, ärger
tokan.m. eiserne Halsfessel
tojīhan.f. Erklärung, Beschreibung, Rechenschaft
toṭon.m. Verlust
tobacīn.m. Artillerist
taukas. toka
taujīhas. tojīha
thāman.m. Säule
thelīs. thailī
thailīn.f. Beutel, Tasche; der Beutel, in dem Briefe verschickt werden
dapheadv. zurück
dama-ba-damaadv. jederzeit, wiederholt
damaṛīn.f. Münze im Wert von einem Viertel oder einem Achtel einer Paisā
dayānatadāran.m. Ehrenmann, zuverlässiger Mensch
dara ā-v.i. hereinkommen, erscheinen
darakāraadj./adv. benötigt; brauchbar
daragāhan.f. Portal, Tür
dara gujara kar-v.t. vorübergehen, übersehen, auslassen, vernachlässigen
darabābaprep. gegenüber, in bezug auf, für
daraṣāsatan.f. Wunsch; Eingabe, Appell
darān.m. Gebirgspaß
darāṃs. darā
darāmadan.m. Einkommen, Einnahmen
darogan.m. Lüge
darogan.m. leitender Beamter, Polizeibeamter
dalagīraadj. furchteinflößend, bedrohlich
daladalan.m. Sumpf, Morast
daleraadj. mutig, tapfer
dalerīn.f. Mut, Tapferkeit
davāban.f.pl. Vieh; die Tiere der kaiserlichen Stallungen
daṣaṇīadj. südlich; n.m. Marathe
dasakatas. dasakhata
dasatakan.m. Liste, Register
dasatagas. dasataka
dasata-rāsaadv. in Reichweite, erreichbar
dasataras. dastūra
dasaturas. dastūra
dasaṣatan.m. Schreiben
dastagiriphtaun.m. Beschützer
dastūran.m. Regel, Regelung, Praxis
dahanum. zehn (in Komposita)
dahasatan.f. Angst, Furcht, Schrecken
daha-serīn.f. Gewicht von 10 ser (ca. 10kg)
dāgan.m. Brandzeichen
dāga-nāmān.m. Register der mit einem bestimmten Brandzeichen versehenen Tiere
dādanīn.f. Bezahlung
dāmaKupfermünze; 1 Rupie = 40 Dām; neben der Rupie die gängigste Währungseinheit,in der die Texte Beträge anführen
dālānan.m. Gang, Korridor
dāvān.m. (finanzieller) Anspruch
dāṣalaadj. eingetroffen, eingetreten, betreten
dikatin.f. Leiden, Mühsal, Unannehmlichkeit
dīyānatadārīn.f. Ehrbarkeit, Aufrichigkeit
dila-join.f. Trost, Anteilnahme, Mitgefühl
dilāsā / dīlāsān.f. Anteilnahme, Beruhigung, Aufmunterung
dīṭhīs. dīṭho
dīṭhoadj. sichtbar, ersichtlich, offensichtlich
dīlabarīn.f. Liebenswürdigkeit, Anhänglichkeit, Sympathie
dīvāṃna ālān.m. erster Minister, Vazīr
du-num. zwei (in Komposita)
du-caṃdāṃadv. zweifach, doppelt
durīadv. weit, weit weg
dūṃdan.m. Streit, Auseinandersetzung
dovamanum.ord. zweiter
dolatan.f. Wohlstand; Regierung
dolata-madāran.m. Regierungssitz; Beiname des Herrschers
dolatan.f. Wohlstand; Regierung
dyauḍhīn.f. Schwelle, Tür
dhakān.m. Stoß
dharak-v.i. in Zorn geraten, wütend sein
dhāya-bhāin.m. Milchbruder
dhiraja / dhīrajan.m. Entschlossenheit
dhukadhukīn.f. Schmuckstück, Juwel, das am Hals getragen wird
dhugadhugīs. dhugadhugī
dhokan.m. Gruß, Verbeugung
naṃpharan.m. Person, Individuum; Zahlwort, das gebraucht wird um Menschen zuzählen:caṃda n.: einige Leute
nakadan.f. Bargeld
nakada-jīnasan.m. Geld und Gut, Geld und Waren
nakasan.m. Schwäche, Fehler, Schaden
nakadīn.f. Bargeld
nakasān.m. Plan, Skizze
nakīban.m. Adjutant, Diener
nagadan.f. Bargeld
nagāron.m. Trommel (als Auszeichnung verliehen)
nagīnon.m. Edelstein; Siegelring
najaran.f. Blick; Gunst;n. kar- / n. gujarā-: übergeben, schenken
najarabaṃdaadj. unter Beobachtung, gefangen
najarīs. najara
najākatan.f. Höflichkeit, Milde, Sanftmut
naṭ-v.i. sich weigern, nein sagen
nalavon.m. Art Kasten aus Bambusstäben, in dem Briefe transportiert werden
navājasan.m. Zuwendung
navāsīran.m.pl. Wunden, Geschwüre
nasāta1. n.f. Freude, Wohlergehen; 2. n.f. Produkt, Schöpfung, Kreatur
nasīhatan.f. Hinweis, Rat, Ermahnung
nā-kābalaadj. unfähig, wertlos, unbrauchbar
nājan.m. Proviant; Futter
nājaran.m. (nachrangiger) Beamter, Aufseher
nājukaadj. klein, fein
nā-durasataadj./adv. falsch, unangebracht
nāyaban.m. Stellvertreter, Vize
nālan.m. Kanone, Gewehr
nālasan.f. Beschwerde, Beschuldigung
nālisan.f. Beschwerde, Beschuldigung
nāṣ-v.t. werfen
nāsapātīn.f. Birne
nāharan.m. Tiger, Löwe
niṃcharāvalin.f. Geschenk; Geld, das bei festlichen Anlässen verteilt wird
nigāraśan.m. Brief, Schreiben
nigāha-dāsatan.m. Beaufsichtigung, Inspektion
nihāyataadv. sehr viel, sehr
nīatas. nīyata
nīkān.m. Hochzeit
nīmājan.m. Gebet, das bei Muslimen zu festgelegten Zeiten stattfindet, Namāz
nīyatan.f. Absicht, Ziel, Wunsch
nīyābatīn.f. Stellvertreterschaft, Amt eines Vizeregenten
nīraṣa / niraṣan.m. Preis
nīrāṭaadv. sehr, völlig
nīvājasas. navājasa
nīvajasīs. navājasa
nīsabata / nisabatan.f. Verhältnis, Bezug, Vergleich
nīsāṃn.m. Versicherung, Verleihung; Zeichen
nīsāran.m. Geschenk, Opfer
nukasānan.m. Verlust, Schaden
numāin.f. Zeigen, zur Schau stellen
neka-ṣuvāhan.m. Freund, Wohlgesonnener
no-num. neun (in Komposita)
nobatan.f. Trommel (die vom Kaiser als Auszeichnung verliehen wird)
nosyaṃdān.m. Schreiber
naubatas. nobata
paṃja-num. fünf (in Komposita)
paṃjīrāin.f. Mischung von fünf Gewürzen, die als prasād angeboten wird
pagāran.m. Ufer, Furt
paghaṛīn.f. Turban
pachāṛīn.f. hinterer, rückwärtiger Teil;kī p.: postpos. hinter
padakan.m. Medaillon, Brosche, Abzeichen
payādās. payādo
payādagānan.m.pl. Infanteristen
payādon.m. Infanterist
parataadv. jederzeit
paratapālan.m. Schutz
paratalan.m. Gepäck, Last
paradāṣatan.f. Bezahlung
parabhātīadv. morgens
paravānān.m. schriftlicher Befehl, schriftliche Bestätigung
paravaran.m. Helfer, Beschützer
paravaradāadj. beschützt, gefördert
paravarīs. paravara
paravānān.m. schriftlicher Befehl, schriftliche Bestätigung
paravāṃnān.m. schriftlicher Befehl, schriftliche Bestätigung
paravāṃnon.m. schriftlicher Befehl, schriftliche Bestätigung
paravāiadj. bedürftig
paravāhan.m. Sorge, Fürsorge
palepostpos.kai p. in einer Entfernung von...
pasemānan.m. Reue
pahairāṃvaṇīn.f. Kleider (die als zeremonielle Gabe geschenkt werden)
pāghan.m. Turban
pātara ṣāṃnān.m. Bordell
pāyabākīn.m. Rest, restliches Geld
pāya-mālīadj. zerstört, ruiniert
pāra utar-v.i. überqueren (Fluß); ein Ziel erreichen, eine Arbeit vollenden
pāsavānan.m. Wache, Wächter
piṭārān.m. großer Korb
pījaron.m. Käfig
puṭhan.m. Rücken
purasān.m. Nachfrage, Erkundigung
puṣatāadj. stark, fest, solide
pusatan.f. Rückseite
pusatainaadj. erblich, traditionell, althergebracht
peśas. pesa
pesaadv. vorwärts, vor
pesakasan.m./f. Geschenk (an einen Ranghöheren); Gesuch, Unterwerfung
pesakāran.m. Beamter; nachrangiger Steuerbeamter, Buchhalter
pesa-dasataadj. hervorragend, herausragend; n.m. Assistent, Gehilfe
pesavājam. Rock, Kleid
pesaṣānan.m. das kaiserliche Zelt
pesānīn.f. Augenbraue
paigāman.m. Mitteilung, Information, Nachricht
ponan.m. Wind
poharon.m. Wache
pharadan.f. Liste, Zusammenstellung
pharadāadv. morgen
pharamāyasan.f. Befehl, Anweisung
pharamūdān.f. Befehl, Anweisung
pharamūdon.f. Befehl, Anweisung
pharamosan.m. Vergessen
pharāhaṃmaadj./adv. versammelt, zusammen, gemeinsam
phahamīdaadj. verstanden; intelligent
phāragaadj. frei, unbelastet
phāhasaadj. schlecht, ungebührlich
phīraṃgīn.m. Europäer
phīrayādan.f. Ersuchen um Hilfe, Beschwerde
phīla-ṣāṃnān.m. Elefantenstall
phīsādan.m. Aufstand, Rebellion, Meuterei
phīharasatan.f. Liste
phuramāyasan.f. Befehl, Anweisung
phesalan.m. Urteil
phaisalan.m. Urteil
phaija baṣaśaadj. wohltätig; n.m. Wohltäter
baṃda-basatan.m. Regelung, Organisation
baṃdukan.f. Muskete, Gewehr
baïdaadj. weit, abgelegen, fern
bakas-v.t. verteilen, schenken, überreichen
bakasīn.m. Zahlmeister, leitender Finanzbeamter;b.-garī: Amt des b.
bagataraposaadj. bewaffnet, gerüstet, in voller Rüstung
bagalagīrīn.f. Umarmung
bagasīs. bakasī
bageraprep. ohne
bajaṃnasas. bajanasa
bajanasaadv. detailliert, ausführlich
bajadaadj./adv. ernst, nachdrücklich
baṭān.m. Verlust, Wertminderung
badajātīn.f. Gemeinheit, Charakterschwäche
badaraadj./adv. draußen
badh-v.i. wachsen, sich verbreiten
bamaiprep. zusammen mit
ba-mūjaba /ba-mujabaprep. wegen
bayānan.m. Beschreibung, Bericht, Erklärung
bara ā-v.i. erscheinen, herauskommen
barakaṃdājan.m. Wache, Garde
bara-gasatāadj. verändert, illoyal
bara-taraphaadj./adv. beiseite, entlassen, weg
barabādiadj. zerstört, vernichtet
barasa-gāṃṭhan.m. Geburtstag
barasāyatīn.f. Regenzeit
barasā-hīadv. das ganze Jahr über
barahaṃmaadj./adv. verwirrt, durcheinander
barāburadīn.f. Rechnung, Kalkulation
barāmadakāran.m. Das Verfolgen von Geschäften oder Zielen
barāvaradas. barāburadī
ba-vākaïadv. tatsächlich, wirklich
baṣatan.m. Teil; Zeit, Zeitpunkt
baṣasīs. bakasī
baṣer-v.t. verbreiten, ausbreiten, zerstreuen
baseṣan.m. Ruhm, Auszeichnung; adv. vor allem, besonders
bahalan.m. zweirädriger Ochsenkarren
bahānān.m. Vorwand
bahālaadj./adv. wie gehabt
bahaikā-v.t. irreführen
bahaiṇan.f. Schwester
bāc-v.t. lesen
bājan.m. Falke
bāja ṣā-v.t. untersuchen
bājīn.f. Abmachung, Übereinkunft
bājubaṃdan.m. Armreif
bājeeinige, manche, gewisse
bājais. bāje
bādajaprep. nach
bādariadj. aus Baumwolle
bādhapostpos.suṃ b.: größer als
bābatan.f. Angelegenheit, Sache; postpos.: in bezug auf
bābati/-īs. bābata
bāra-baradāran.m. Transport, Transportmittel
bāralīs. bāralo
bāraloadj./adv. außerhalb, woanders
bāvaṛīn.f. gemauerter Brunnen, kleiner Tank
bilā-kasūraadj. ohne Fehl und Tadel
bilauran.m. Kristall, Kristallglas
bīṛām. Pan
bīrayān.f. Zeit, Zeitraum, Zeitpunkt, Stunde
bīṣ-v.i. sichtbar werden, offenbar werden
bunagāhan.f. Nachhut, Equipage, Tross
būtātan.m. Ausgaben, Gebühren
be-āba-rūadj. ehrlos;b. kar-: beleidigen, degradieren, erniedrigen
beinum. beide; zwei
beḍhan.m. Kampf, Krieg
beṛīn.f. Fessel, Fußfessel
bemavakaiadj. unpassend, unzeitig
beran.f. Zeit; Verzögerung
be-sabūtaadj./adv. ohne Zeugen, unbewiesen
baicākaadj. krank, schwach
bairaṣan.f. Flagge, Banner
bodarīn.f. Pockenkrankheit
bauhatāyatan.f. Überfluß
byājan.m. Zins
byāpārīn.m. Händler
byāhīn.f. Braut
byauraun.m. Bericht, Erklärung
byauhāran.m. Handel, Geschäft
bhagaṃdaran.m. Unterleibskrankheit; Analfistel
bhāṃnīṃjaun.m. Sohn der Schwester, Neffe
maṃjalan.f. Wohnung; Haltepunkt auf einer Reise; Ziel
makahuraadj./adv. besiegt, erobert, unterworfen
magaruraadj. stolz
majakuraadj. erwähnt, besagt, erinnert
majabutaadj. stark, fest, solide
majamuṃnan.m. Inhalt (z.B. eines Briefes)
majalasan.f. Versammlung, Treffen
majālan.f. Kraft, Stärke, Mut
matāliban.m.pl. Wünsche, Forderungen
matavajais. mutavajaha
matāhan.f. Güter, Eigentum
madatan.f. Hilfe, Unterstützung
manāsibas. munāsiba
manaiṃadj./adv. verboten, gehindert
maṃnaiṃadj./adv. verboten, gehindert
manheadj./adv. verboten, gehindert
maratabān.m. Zeit, Gelegenheit
maradāṃnagīn.f. Tapferkeit
maradānagīn.f. Tapferkeit
marahamatan.f. Gnade, Mitleid; Gunst
marāṃhaman.f.pl. Gunstbeweise, Geschenke
marātin.f.pl. Zeiten, Umstände
marāhamas. marāṃhama
mavaïjān.m. Entschädigung; Ablöse, Lösegeld; Rache
mavāphakaadj. passend, annehmbar; postpos. entsprechend, gemäß
mavāphikas. mavāphaka
mavāphakatan.f. Übereinstimmung, Übereinkunft
mavaisīn.f. Vieh
maṣaphīadj. verborgen, versteckt; privat
masadaran.m. Ursprungsort, Herkunft, Ausgangspunkt
masarūta / masarutaadj. begrenzt; vorbehaltlich, an Bedingungen geknüpft; n.m. festgelegterSteueranteil, der dem Zamindar zugute kommt
masalīn.f. Vergleich; Akten, Papiere
masalahatan.f. guter Rat
masaṣarīn.f. Spaß, Witz
masodon.m. Entwurf eines Briefes
mahakuraadj. arm, niedrigen Standes, elend
mahamānīn.f. Gastfreundschaft
mahasulaadj. erlangt, eingenommen; n.m. Ergebnis
mahīran.m. Siegel
mahoras. mohara
māitāMutter und Vater
mākulaadj. geeignet; gut, zufriedenstellend
mājūlaadj./adv. entfernt (aus einem Amt), degradiert, in Ungnade gefallen
māṇasan.m. Mann; Diener
mātabaraadj. zuverlässig, vertrauenswürdig
mātaman.m. Trauer, Kummer
māphakas. mavāphaka
māphikas. mavāphaka
māruja / mārūjaadj. geschrieben; präsentiert, vorgelegt
māruphaadj. berühmt
mālītas. mālīyatī
mālīyatīn.f. Wohlstand; Ertrag, Steuereinnahmen
mījamānīn.f. Gastfreundschaft
mījājan.m. Stimmung, Temperament; Gesundheit
mīradhān.m. Offizier; Kommandant über zehn Soldaten
mīsamāraadj. zerstört, geschleift
mīsalaprep. wie, ähnlich; n.f. ähnlichkeit; Akte
muṃtaṣibaadj. erwählt, auserwählt
muṃsaṣasas. musakhasa
mukadaman.m. Prozeß, Gerichtsverhandlung
mukadaman.m. Vorgesetzter, Anführer
mukadaraadj. beauftragt; festgelegt
mukararaadj. festgelegt, bestimmt
mukariras. mukarara
mukāṃmātipl. von mukāma s.d.
mukābalās. mukābalo
mukābalon.m. Begegnung, Treffen (vor allem im Kampf)
mukābilās. mukābalo
mukābilos. mukābalo
mukāman.m. Halt, Aufenthaltsort
mucalakon.m. Kaution, schriftliche Verpflichtung (eines Angeklagten, vor Gerichtzu erscheinen)
mujarās. mujaro
mujaron.m. Gruß, Begrüßung, Höflichkeitsbesuch
mujāyakon.m. Schwierigkeit, Hindernis
mujāhimaadj./adv. unpassend; n.m. Hindernis
muḍaṇan.m. der zeremonielle erste Haarschnitt bei einem Kind
mutaüjais. mutavajaha
mutadaïyaṃadj. fromm, gerecht, ehrbar
mutapharakaadj./adv. verschieden, besonders, separat
mutapharakātaadj. pl. (sg. mutapharaka) diverse
mutaradidaadj. zurückgewiesen, verweigert
mutalakaadj./adv. frei, befreit; bedingungslos, völlig
mutavajahaadj./adv. aufmerksam
mutasadīn.m. Beamter
mutasaraphaadj. besitzend, beherrschend; n.m. Besitzer, Eigentümer
mutasilaadj. vereint, zusammen; benachbart
mutaharakaadj. beweglich, in Bewegung
mutālibān.m. Anspruch, Forderung
mutālen.m. Erwägung, Einschätzung
mudaāadj. behauptet, vorgeblich
mudatan.f. Zeitraum, Frist
mudārātan.f. Höflichkeit
munatajaraadj./adv. wartend, in Erwartung
munāsabas. munāsiba
munāsibaadj. geeignet, passend, angemessen
muphasadan.m. Rebell, Aufrührer
muphasalaadj./adv. separat, detailliert; n.m. 'Mofussil', Provinz, das Land
mubadilaadj. getauscht, ersetzt
mumatājaadj. besonders, erlesen, erwählt
mumālakan.m.pl. Reiche, Staaten, Provinzen;m. maharusā n.m.pl. abhängigeStaaten, Schutzgebiete
muratabaadj. geregelt, vorbereitet; ernannt
murasāadj. vergoldet, verziert, mit Juwelen besetzt
mulājamatan.f. Dienst
mulājamatīn.f. Dienst
mulāhajān.m. Untersuchung, Inspektion; Aufmerksamkeit
mulāhijās. mulāhajā
mulhāijās. mulāhajā
muvāphakas. mavāphaka
musakalaadj. schwer, schwierig
musakasaadv. gewiß, unbedingt, sicher
musatakalaadj. fest, beständig
musatophīn.m. leitender Beamter
musaphakaadj. sanft, milde, liebevoll
musaraphaadj. ehrwürdig; best. Beamter, Aufseher
musaṣasaadv. gewiß, unbedingt, sicher
musāphatan.f. Abstand, Zwischenraum; Reise
musāhaban.m. Gefährte, Freund
muhaṃman.f. wichtige Angelegenheit
muhāsabān.f. Rechnung, Berechnung, Buchhaltung
muhoras. mohara
mūjāṃkaus. mujāyako
mehan.m. Regen, Feuchtigkeit
maihagāin.f. Elend, schlechte Zeiten, Teuerung
mokal-v.t. schicken, senden
mokuphaadj. angehalten, unterbrochen, aufgeschoben
mojān.m. Dorf; Ort, Platz
morusīadj. ererbt, erblich
molan.m. Preis, Wert
mohaḍon.m. Mund;m. kāṛ-: nachdrücklich, dreist fordern
moharan.m. Siegel; Goldmünze
maujūda / maujudaadj./adv. vorhanden, existent; erhältlich
mautādan.f. Gewohnheit, Sitte; festgelegte Menge
mhepron. wir
mhes. meha
mhaijaran.m. Versammlungsort;mh.-nāmo/-ā: Eingabe, Petition
yanāyatas. ināyata
yamanīn.f. Karneol
yākutan.m. Rubin, Granat
yevajas. aivaja
rakaman.f. Betrag, Summe
rajaban.m. 7.Monat des muslimischen Jahres
rajābaṃdas. rajāmaṃda
rajāmaṃdaadj. willens, zustimmend, bereit
raju / rajūn.m. Rückkehr; Zuflucht;r. kar-: zurückkehren, sich an jmd.(um Hilfe) wenden
radabadalan.m. Wechsel, Austausch; Treffen, Diskussion
raphākatīs. riphākatī
raphāṣatīriphākatī
raphen.m. Beseitigung; Entschluß; Freilassung
rabīn.f. Frühling; die im Frühjahr eingebrachte Ernte
ramanās. ramano
ramanon.m. Jagdgebiet
rayatan.f. Bauer, Pächter, Klient
rayāyatarīyāyata
rasatan.f. Proviant, Ration, Nachschub
rasamīyātan.f.pl. Sitten, Gebräuche, Praktiken
rasīdan.f. Empfang Empfangsbestätigung
rahajana / rāhajanan.m. Straßenräuber
rahamatan.f. Gnade, Erbarmen, göttliche Gnade
rājīadj. zufrieden, einverstanden
rāṛin.f. Tumult, Unruhe, Aufruhr
rādhīn.f. Ausfluß, Eiter
rābānauadj. gegangen, abgeschickt
rāyatīrīyāyata
rāvaṭīn.f. kleines Zelt; kleines Zimmer
rāsiadj. von mittlerer, durchschnittlicher Qualität (v.a. von Pferden)
rāhadārīn.m. Eintreiber von Straßensteuer
rāhauṇon.m. Pfand, Sicherheit, Kaution
rikāban.m.pl. Sklaven, Diener
riphākatīn.f. Gemeinschaft, Kameradschaft, Freundschaft
rītan.f. Art und Weise, Stil, Gewohnheit
rīphākatas. riphākatī
rīyāyata / riyāyatan.f. Gunst, Wohltätigkeit, Gefallen
rīsālās. rīsālo
rīsālon.m. Kavallerie, Kavallerieeinheit
rukān.m. Notiz, kurze schriftliche Mitteilung
rukasadas. rukhasada
ruṭh- / rūṭh-v.i. wütend sein, beleidigt sein
ru-ba-ruadv. gegenüber, in Gegenwart von, von Angesicht zu Angesicht
ruṣasadan.f. Aufbruch, Abreise
rūyadādan.f. Bericht, Beschreibung
retīn.f. Sand, Staub; Sandbank eines Flusses
rehakalān.m. zweirädriger Wagen
raityas. rayata
ron.m. Richtung
ron.m. Strömung, Mahlstrom
rokas. rokaṛa
rokaṛan.f. Bargeld
rojanāmān.m. Tagebuch, Journal
rojīnaun.m. (täglicher) Sold, Bezahlung
rosanaadj. klar, evident
laïṃmaadj. niedrig, gemein
laban.m. Ufer eines Flusses
lasakaran.m. Feldlager
lājimaadj./adv. nötig
lāraadv./postpos. nach, hinter
lālacan.m. Habgier
līkan.f. Linie, Pfad
lugāin.f. Frau, Ehefrau
luṇa / lūṇan.m. Salz
lothan.m. Leichnam
lolakan.m. Ohrring, Nasenring
lhasakaras. lasakara
lhoṛoadj. klein, jung
lhoṛīadj. f. klein, jung
vakatan.m. Zeit
vakāyān.f.pl. Ereignisse, Neuigkeiten
vakāyes. vakāyā
vagairaha / vāgairahaadv. des weiteren, undsoweiter
varūdaadj./adv. erscheinend, sichtbar, auftretend
vākaphaadj. informiert, erfahren; n.m. Experte, Kenner
vākīphas. vākapha
vākaun.m. Tod
vājabīadj. nötig, erforderlich, fällig; geeignet
vājabula arajan.f. schriftliches Gesuch; Petition
vājamīs. vājabī
vāran.m. diesseitiges Flussufer
verānas. vairāna
vairānaadj. zerstört, verödet
volāṃn.m.pl. Hagel
śaraphan.m. hohe Stellung, hoher Rang
śukaran.m. Dank, Dankbarkeit
ṣaṃjaran.m. Krummdolch
ṣaḍabhaḍon.m. Lärm, Tumult
ṣaracan.m. Ausgabe, Kosten
ṣaracīs. kharaca
ṣarīphan.m. Herbst; Herbsternte
ṣalakan.m. Volk, Menge
ṣalalan.m. Unterbrechung, Bruch, Verwirrung, Mißverständnis
ṣalāsaadj. frei, befreit; n.m. Freilassung
ṣalītān.m. Tasche, Geldtasche
ṣasa-bois. khusa-boi
ṣasaman.m. Ehemann
ṣāṃvaṃdas. khāvada
ṣātaran.f. Gedanke; Bezug; Hochachtung; postpos.:kī kh.: in Anbetracht;kh.mai ā-: gefallen;jo shrījī kī khātara mubāraka mai āvai: 'wenn es Eurer Majestät gefällt';kh. jam&ac
ṣātarīs. khātara
ṣātras. khātara
ṣātrīs. khātara
ṣāmaadj. unreif, unausgegoren
ṣāradāraadj. dornig, mit Dornen/Stacheln versehen
ṣāvadan.m. Herr, Ehemann
ṣāsa āman.m.pl. die besonderen und die gewöhnlichen (Menschen), Volk, Menge,öffentlichkeit
ṣāhas. khuvāha
ṣāha-nāṣāhaadv. nolens volens; unbedingt, auf jeden Fall
ṣāha-maṣāhas. khāha-nākhāha
ṣītāban.m. Anrede; Titel
ṣījamatan.f. Dienst
ṣījamatagāras. khīdamatagāra
ṣījamatīs. khījamata
ṣīṇaadj. schwach, krank
ṣīdamatan.f. Gunst, Dienst
ṣīdamatagāran.m. Diener
ṣīphatan.f. Entwürdigung, Beleidigung, Affront
ṣīragīn.f. Unverschämtheit, Frechheit, Bosheit
ṣīlaatan.m. Ehrengewand
ṣīlavatan.f. einsamer Platz; Unterredung unter vier Augen, Privataudienz
ṣīlavatīs. khīlavata
ṣīlon.m. Nagel
ṣīlāphaadj./adv. entgegengesetzt, gegenteiligen Inhalts
ṣīsāratan.f. Verlust, Schaden, Verletzung
ṣudāyan.m. Gott (gemeint ist stets der Gott der Muslime)
ṣuphīyyāadj. verborgen, geheim
ṣumāran.m. Trunkenheit, Ekstase
ṣulada-maṃjalaposthumer Titel Bahādur Shāhs ('ins Paradies eingegangen')
ṣulada-makāṃposthumer Titel Aurangzebs ('im Himmel wohnend')
ṣuvā-v.t. zu Essen geben
ṣuvāṃnacās. khonacā
ṣuvāhaadj./adv. sich wünschend
ṣusa-boin.f. Wohlgeruch, Parfum, Essenz
ṣusa-vaṣataadj. glücklich, zufrieden
ṣusābaṃdīn.f. Schmeichelei, Gruß
ṣusyālaadj. glücklich, zufrieden
ṣeḍhan.m. Feindschaft, Krieg, Widerstand
ṣeraadj./adv. gut; n.m. Gesundheit, Wohlstand
ṣehan.m. Staub
ṣairātīadj. für wohltätige Zwecke bestimmt
ṣuvāṃcās. khonacā
ṣonacān.m. Koffer, Kiste, Tasche
ṣopha-rajās. khopha-rijā
ṣopha-rijān.m. Hoffen und Bangen, Spannung
ṣohalās. khohalo
ṣohalon.m. Höhle
saṃgan.m. Stein, Edelstein
saṃvāṃnihas. savānhā
saādatan.f. Glück, Wohlstand
saïn.f. Bemühung, Aufwand
sakarāin.f. Gebühr für das Einlösen eines Wechels
sakisatas. sikasata
sagāsoin.f. Verwandtschaft; Verwandte
sajāyan.f. Strafe
sajāvalīn.f. Amt des Steuereinnehmers
sadīnum. hundert (in Komposita)
sanadan.f. Zertifikat über die Verleihung eines Jāgīr
sanadīs. sanada
sanavātīn.f.pl. abgewertetes, aber noch im Umlauf befindliches altes Geld
sapārisan.f. Empfehlung, Vorstellung, Einführung
sapha-jaṃgan.f. Schlachtreihe, Schlachtfeld
saphīla parakoṭān.m. Stadtmauer
sababan.m. Grund, Ursache
sabīlan.f. Weg; Art und Weise;s. kar-: (Geld) borgen, sammeln
samen.m. Zeit
saraṃjāman.m. Vollendung; adj./adv. vollendet, vollbracht, ausgeführt
sarakāran.f. Verwaltungseinheit des Mogulreiches; Regierung, Staat (von Jaipur/Amberoder Marvār)
saragaraṃmaadj. zielstrebig, fleißig; enthusiastisch
saragarohan.m. Anführer, Kommandant
sarapāvan.m. langes Gewand, Ehrengewand
sarapecan.m. gemustertes Band oder Schmuckstück, das als Auszeichnung am Turbanbefestigt wird
sarapharājaadj./adv. ausgezeichnet, geehrt
sarabarāhaadj./adv. ausgeführt; empfangen, eingenommen (Steuer)
sarabulaṃdaadj. erhaben, hervorragend (von Personen)
sarabulaṃdīn.f. Erhabenheit, Größe
saramiṃdāadj. bescheiden; beschämt
sarahadan.m. Grenzgebiet
sarāphān.m. Bank, Geldmarkt
sarāhan.f. Lob, Anerkennung, Bewunderung
sarīkan.m. Partner, Teilhaber
sarun.m. Anfang
salāhan.f. Rat, Beratung;s. dolatī: guter Rat
saluka / salūkan.m. Verhalten, Benehmen
savānhān.m.pl. Ereignisse, Geschehnisse; Neuigkeiten
savāran.m. Reiter
savāran.m. früher Morgen
saṣarīs. sakharo
saṣaroadj. gut, schön
sasa-num. sechs (in Komposita)
sahulīyatan.f. Leichtigkeit
sāṃṛyon.m. Kamel
sāiraadv. zusätzlich; n.m. Land, dessen Ertrag von der Steuer befreit ist
sāgiradan.m. Diener, Abhängiger, Untergebener
sājan.f. Ausrüstung, Waffen; das Geschirr von Pferden, Elefanten etc.
sādan.m. Wunsch, Streben
sādakaadj. wahr, gerecht, vertrauenswürdig
sādaraadj./adv. ausgestellt, herausgegeben
sādiraadj./adv. ausgestellt, herausgegeben
sādeyāṃnān.m.pl. Festlichkeiten
sābakas. sābika
sābikan.m. vorhergehend, vorherig, früher
sābutaadj. fest, stabil, beständig
sāyadaadv. vielleicht
sāyasatāadj. passend, geeignet, wert
sāraun.m. Macht, Autorität
sālagīrahan.m. Geburtstag
sālīnos. sālīyāno
sālīyānās. sālīyāno
sālīyānon.m. jährliche Einnahmen; für ein Jahr gepachtetes Land
sāhaus. syāhau
sikasatan.f. Niederlage
siṇasiṇīn.f. Lärm
sirapecas. sarapeca
silasilepostpos. in der Reihenfolge, Abfolge
silahain.f.pl. Waffen
sī-num. drei (in Komposita)
sīpārasan.f. Empfehlung
sīra joraadj. eigensinnig, rebellisch
sīṣan.f. Instruktion, Information
suj-v.i. anschwellen
sunharī-rupaharīadj. golden und silbern
suparadan.f. Übergeben, Anvertrauen
supedaadj. weiß
suphaidīn.f. Reinigung
subahāṃnīadj. rühmend, verehrend
subha-bāṃchakan.m. Freund, Wohlwollender
suratin.f. Erinnerung, Gedanke, Nachdenken
surāṣan.m. Loch, öffnung
sulahan.f. Übereinkunft, Friedensschluß
sulāhas. salāha
suvālan.m. Frage
suvāras. savāra
susataadj. schwer, schwerfällig, faul
susarān.m. Schwiegervater
seran.f. Reise, Ausfahrt
selan.m. Speer
sehatan.f. Gesundheit
sogaṃdan.f. Eid, Schwur
sogaṃdhan.f. Eid, Schwur
soran.m. Lärm, Tumult, Aufruhr
sovamanum.ord. dritter
soṣīn.f. Hinterlist, Unaufrichtigkeit
sohabatan.f. Treffen, Unterredung, Gespräch
saukan.f. Vorliebe, Wunsch
smālhan.m. Sorge, Bewahrung, Beachtung
smes. same
syāhaun.m. Inventar, Register
haṃgāmon.m. Tumult, Aufruhr; aufrührerische Menge
haṃmavāragīn.f. Dauer, langer Zeitraum, Ewigkeit
hakīkatan.f. Tatsache, Realität; das Geschehen, die Ereignisse
hakīkatīs. hakīkata
hajaratan.f. Hoheit, Majestät (gemeint ist fast immer der Kaiser)
hajuran.m./f. Anwesenheit, Gegenwart; Hoheit, Majestät; Hof;h. bhej-:an eine höhergestellte Person schicken
hajurīs. hajura
hattalamakadūraadv. nach Kräften, so gut wie möglich
hathakaṛīn.f. Kette, mit der die Handgelenke gefesselt werden
hadan.f. Grenze
haphata-num. sieben (in Komposita)
hayātan.f. Leben
harakāron.m. Bote, Kurier
haragajaadv. jederzeit, unbedingt
haragijaadv. jederzeit, unbedingt
harāma-namakan.m. Verräter, Übeltäter, Bastard
haraulan.m. Vorhut
havādāraadj. offen, luftig
hasata-num. acht (in Komposita)
hasītan.m. Anteilseigner
hājaraadj. anwesend;gaira-h.: abwesend
hālan.m. Zustand, Situation; Gegenwart; adv. jetzt
hāsalas. hāsila
hāsilan.m. Ergebnis; eingenommene Steuer, Ertrag
hījaadv. nur, ausschließlich; unbedingt
hīdāyatan.f. Rechtschaffenheit; Führung, Anleitung
hīmāyatīn.f. Unterstützung, Schutz, Patronat
hīraṇan.m. Gazelle
huṃḍīn.f. Wechsel, Geldanweisung
huḍīs. h huṃḍī
hujatīn.f. Einwand
huron.m. Beleidigung, Verwünschung
hodon.m. Howdah